Über uns  >  AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Hotline für kynologische Beratung ist für Kunden der HS Wolfschool (mind. 10 absolvierte Lektionen) unentgeltlich, für Nichtkunden (noch nicht 10 besuchte Lektionen) kostenpflichtig (Chf 1.80/Min.). Der Anrufer wird vor dem Telefongespräch auf die Kosten hingewiesen, welche dann unmittelbar nach dem Telefongespräch zahlungspflichtig und in Rechnung gestellt werden. Auskünfte über die Hundeschule, Kurse etc. (Informationen etc.) sind selbstverständlich gratis.

Der Kunde verpflichtet sich die HS Wolfschool (Franziska Rettenhaber) von Schadensersatzforderungen freizuhalten. Der Kunde versichert die Richtigkeit der von ihm gemachten Angaben betreffend Kursanmeldung/Personalien. Die HS Wolfschool schliesst jegliche Haftung für entstandene Schäden (Unfälle jeglicher Art, sowie durch das Tier verursachte Unfälle, Lärmbelästigungen durch das Tier, Weglaufen/-rennen, Unfälle, die dem Tier, dem Hundehalter oder Drittpersonen zustossen etc.) aus. Die Hundeführer sind selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung für sich und ihre Hunde, für Schäden an Drittpersonen oder an Sachen verantwortlich und müssen demzufolge unfall- und haftpflichtversichert sein. Das Benutzen der Anlagen erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann die HS Wolfschool nicht haftbar gemacht werden. Die HS Wolfschool behält sich das Recht vor, bei entstehenden Schäden an Eigentum der HS, verursacht durch den Hundehalter, durch Besucher oder durch einen Hund, in Rechnung zu stellen. Versicherung ist Sache des Teilnehmers.
Die Hunde müssen ausreichend geimpft und entwurmt sein. Läufige Hündinnen dürfen nur in Absprache mit der Kursleitung teilnehmen und sind bis auf Anweisung der Kursleitung im Auto oder zu Hause  zu belassen. Kinder unter 16 Jahren dürfen nicht ohne Begleitung einer erziehungsberechtigten Person an Stunden oder Kursen teilnehmen.

Die Anmeldung (telefonische, via Email, schriftlich etc.) ist eine Vertragsverpflichtung, ist definitiv und rechtlich verbindlich. Abmeldungen werden nur per eingeschriebenen Brief akzeptiert (es gilt das Datum des Poststempels). Anders erfolgte Abmeldungen werden nicht akzeptiert. Der Kursbetrag ist im voraus zu bezahlen (sofern nichts anderes vereinbart wurde), d.h. innert 10 Tagen nach Ihrer Anmeldung. Die Teilnehmerzahl für die Kurse ist jeweilen beschränkt! Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Einzahlungen berücksichtigt. Zu späte Anmeldungen oder Einzahlungen können nicht berücktsichtig werden!

Bitte benutzen Sie für alle Kurse (ausser Trüffelkurse; Bankkonto für Trüffelkurs s. Kursausschreibung) folgende Bankdaten (bitte keine Postüberweisung!):

Clientis ZH Regionalbank 8620 Wetzikon ZH
IBAN CH82 0685 0016 6773 2781 0 
Kto: 30-38225-3
Franziska Rettenhaber
Mühlestr. 61
8344 Bäretswil

Bei einer Annulation erheben wir in jedem Falle eine Bearbeitungsgebühr von Chf 50.-- (bei Trüffelkursabsagen Chf 90.--). Zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr stellen wir Ihnen folgende Annulationskosten in Prozenten der Kurskosten in Rechnung: Bis 91 Tage 0%,   90 - 61 Tage 50%,   60 - 0 Tage vor Kursbeginn 100%.  Einzellektionen müssen innert 24 h im Voraus abgesagt werden, ansonsten die Lektion bezahlt werden muss. Auch bei Kursabbruch seitens des Kursteilnehmers besteht kein Anrecht auf eine Rückerstattung des Kursgeldes. Muss der Kursteilnehmer einen Kurs absagen oder verschieben, besteht kein Anrecht auf Rückerstattung oder auf eine unentgeldliche Verschiebung bzw. Nachholung des Kurses oder der Lektion. Auch bei Bestellungen über den Wolfschool Onlineshop sind vertraglich verbindlich. Wird eine Bestellung annuliert, werden 30% des Rechnungsgesamtbetrages für Verpackungs- und Untriebsgebühren verrechnet. Rücksendungen wegen Nichtgefallens werden nicht angenommen, bzw. werden nicht Rückvergütet. Rücksendungen nur möglich, wenn fehlerhafter Versand seitens Wolfschool,  Eine Annulationsversicherung ist Sache des Teilnehmers.
Ein 10er-Abo (Erziehung, BH, Sporthund, Plauschgruppe, etc.) ist 3 Monate vom Kursbeginn an gültig. Bei Nichteinlösen innert den 3 Monaten erlischt die Gültigkeit und der Anspruch auf die Lektionen.

Wurde der Kursbetrag nicht wie beschrieben ordnungsgemäss beglichen, behält sich die HS Wolfschool vor, den Kursteilnehmer vom Kurs fernzuhalten und oder ihm keine Kursbestätigung auszuhändigen sowie die obgenannten Bearbeitungs- und Annulationsgebühren in Rechnung zu stellen. Hat sich ein Kunde für einen Kurs angemeldet, bleibt diesem jedoch fern, wird ihm der Kurs wie oben beschrieben in Rechnung gestellt.

Die HS Wolfschool kann aus organisatorischen Gründen Stunden und Kurse verschieben, annullieren oder den Kursort ändern. Fällt eine Kursleitung aus, kann ein Kursleiterwechsel vorgenommen oder eine Stellvertretung eingesetzt werden. Die HS Wolfschool hält sich das Recht vor, bei ungebührlichem Benehmen, Nichtbefolgen von Anweisungen, Tiermisshandlung oder übermässiger Härte, den Teilnehmer vom Platz zu weisen oder von Kursen fernzuhalten. Der Kursteilnehmer ist für seine Kursanmeldungen und das Besuchen der obligatorischen Kursen, deren Vorschriften und für das Einhalten der Kursfristen selbstständig verantwortlich.
Kursprogramm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten. 
Für alle Rechtsbeziehungen mit der HS Wolfschool ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Bäretswil.

© Die Texte und Bilder auf dieser Homepage und in allen Kursunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert noch anderweitig verwendet werden, auch nicht für private Zwecke.