Wichtige Hinweise und Trainingsplatz-Regeln

  • Bitte treffen Sie mindestens fünf Minuten vor Kursbeginn ein, damit Sie Ihren Hund noch einwärmen können, Sie nicht gestresst sind und Sie Ihren Hund ausserhalb des Trainingsplatzes noch versäubern können.
  • Die Hunde sind vor und nach den Kursen an der Leine zu halten.
  • Auf dem Gelände sowie auf dem umliegenden Gebiet besteht Kotaufnahmepflicht; diese erstreckt sich auch auf die angrenzenden Wiesen und den angrenzenden Wald.
  • Ein Kotkübel (Robidog) befindet sich gleich fünf Meter neben dem Hundetrainingsplatz.
  • Bringen Sie ihren Hund versäubert zum Kurs mit.
  • Auf dem ganzen Gelände herrscht wegen der nebenan gelegenen Papierfabrik stricktes Rauchverbot (Brandgefahr)!
  • Bringen Sie bitte Folgendes auf den Trainingsplatz mit: Für Sie: gute und wetterfeste Bekleidung, Für Ihren 4-Beiner: Brustgeschirr, Halsband, lange Schleppleine (mindestens zehn Meter, keine Auszugsleine), Führerleine (circa zwei Meter), Kotsäckli, Spielzeug (Boudin oder Ball/Kong mit Schnur), weiche Futterhäppli (Gudis). Trinknapf und Wasser für Ihren 4-Beiner. Bei kaltem Wetter und Hunden mit kurzem Fell evtl. Hundemantel.  Alles kann auch bei mir unter Vorbestellung im Shop bezogen werden. 
  • Bitte parkieren Sie ihr Fahrzeug auf dem an das Trainingsgelände angrenzenden Parkplatz.
  • Es gilt Vorauszahlung für die Kurse gemäss Kursausschreibung oder Vereinbarung.  Bitte beachten Sie auch die An- und Abmeldepflicht auf der Seite Kontakt. Lesen Sie dazu bitte auch die AGB's (unter Kursanmeldung).
  • Jeder Hund muss über die notwendigen Impfungen, Entwurmungen und Flohprophylaxe verfügen.
  • Kranke oder verletzte Hunde sowie läufige Hündinnen (Ausnahmen gem. Vereinbarung) sind am Training nicht zugelassen.
  • Seien Sie darum besorgt, dass Ihre Haftpflichtversicherung "Hund" miteinschliesst (Deckung bis mindestens CHF 1 Million). Trotz Sorgfaltspflicht meinerseits kann sich ein Hund verletzen oder es können Schäden bei Drittpersonen, Hunden oder Gegenständen enstehen, wobei ich jegliche Haftung ablehne. Lesen Sie dazu bitte auch die AGB's (unter Kursanmeldung).
  • Gewalt, Druck und Herumgeschreie im Umgang mit dem Hund wird abgelehnt. Die Hundeschule Wolfschool arbeitet mit positiver Verstärkung.
  • Jeweils beim erstmaligen Besuch der Kurse (vor allem der Obligatorischen) muss der Hundehalter folgendes beachten: Personalausweis sowie Impfbuch des Hundes vorweisen.