Kurse / Ausbildungen  >  Hundehalterbrevet
Nationales Hundehalterbrevet (NHB) by Certodog®

Liebe 2- und 4-Beiner 

Das nationale Hundehalterbrevet - schon jetzt wird darüber politisch diskutiert, ob dieses den abgeschafften SKN in naher Zukunft ablösen wird.

Das Hundehalterbrevet beinhaltet die wichtigsten Elemente in der Grunderziehung. Die Prüfung wurde von Verhaltensfachleuten und erfahrenen Kynologen ausgearbeitet und beruht auf langjähriger Erfahrung in der Grundausbildung von Mensch und Hund.

Nationales Hundehalter-Brevet (NHB) 

Seit dem 1. Januar 2017 ist Sachkundenachweis für Hundehaltende nicht mehr Pflicht. 
Einige Kantone verlangen aber nach wie vor einen Sachkundenachweis von den Hundehaltern. 

Das neue Nationale Hundehalter-Brevet (NHB) ist ein Gemeinschaftswerk mehrerer Ausbildungsinstitutionen unter dem Dach des Verbandes Kynologie Ausbildungen Schweiz (VKAS), in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Tierschutz STS dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) der Vereinigung der Schweizer Kantonstierärztinnen und Kantonstierärzte (VKST).
Das Nationale Hundehalter-Brevet (NHB) bietet Hundehaltern Grundwissen und die Grundsteine einer artgerechten und tierschutzkonformen Haltung, wie auch einer alltagstauglichen Erziehung. Ebenfalls sollen sich die Halter bewusst werden, dass Hunde körperlich wie auch geistig ausgelastet sein sollen. Das Nationale Hundehalter-Brevet (NHB) ist eine noch freiwillige national einheitliche, theoretische und praktische Hundehalter/Hund-Ausbildung mit definierten Lernzielen, die von zertifizierten NHB-Ausbildern angeboten wird. Bereits ab 1. Januar 2018 soll das Nationale Hundehalter-Brevet (NHB) in einigen Kantonen obligatorisch werden oder die Absolventen erhalten eine Reduktion auf die Hundesteuer (BS). Halter und Hund sollen gemeinsam, mit viel Spass, ein Ziel erreichen können. 
Um den Brevet-Ausweis zu erlangen, muss die praktische Prüfung absolviert und bestanden werden. Wer auf die Prüfungsteilnahme verzichten möchte, erhält eine Teilnahmebestätigung. Mit dem Nationale Hundehalter-Brevet (NHB) sollen folgende Ziele erreicht werden: 
- Der Hundehalter soll in seiner Eigenverantwortung „abgeholt“ werden 
- Die Bevölkerung soll erkennen, dass sich Hund und Halter um Ausbildung bemühen 
- Das Brevet soll kantonsübergreifende Gültigkeit haben, damit es von Kantonen, die eine 
  Ausbildung für Hundehaltende vorschreiben, anerkannt wird. 
- Ein attraktives, umfassendes und angepasstes Kurskonzept soll möglichst viele Hundehalter 
  zum Kursbesuch animieren. 

Ich bin ausgebildete Certodog® NHB-Fachperson und legitimiert das NHB zu unterrichten.
NEU bietet Wolfschool das nationale Hundehalterbrevet an. Die Kursdaten finden Sie unter Kursangebote.

Ich freue mich, Sie und Ihren 4-Beiner beim Kurs "nationales Hundehalterbrevet" begrüssen zu dürfen!

Franziska Rettenhaber
Dipl. und geprüfte Kynologin 

www.wolfschool.ch

DIE prof. Hundeschule und DER 
Tierbetreuungsdienst im Kt. Zch.
vom BVET anerkannt


Der Abschluss mit einer Prüfung ist für jeden Hundehalter freiwillig.

Voraussetzung für Teilnahme am Kurs: Hund sollte den Junghundekurs absolviert haben.


Nächste Prüfungsdaten: http://www.hundehalterbrevet.ch/de/index.htm
Hundehalter-Brevet
Kursdaten Kursort Plätze Anzahl Lektionen Kosten Kursanmeldung
 
Hundehalter-Brevet (Theorie)


Sa./So. 10. & 11.02.2017, jeweils 1000 - 1200 UHr

Sa. 17.02.2017, 1000 - 1100 Uhr Prüfung




 Hittnau (Kurslokal)  noch freie Plätze  Total 5 Lektionen (4 + 1 für Prüfung) 120.--  Klicken Sie bitte hier, um sich für diesen Kurs anzumelden 
 

Hundehalter-Brevet (Praxis)

immer samstags, 1000 - 1100 Uhr


Kursstart:
10.03.2018
17.03.2018
24.03.2018
31.03.2018
21.04.2018
28.04.2018
19.05.2018
26.05.2018

09.06.2018
16.06.2018




 Trainingsplatz Adetswil noch freie Plätze alle 10 Lektionen müssen absolviert werden Chf 250.--  Klicken Sie bitte hier, um sich für diesen Kurs anzumelden